Skip to main content

Ihr Ratgeber über den Holzschutz

Kann man eine Holzlasur für außen auch innen verwenden?

Nicht immer muss man Holz im Außenbereich mit einem Schutz versehen – oftmals ist das auch im Innenbereich erforderlich. Eine Frage, die sich dabei zwangsläufig ergibt ist die, ob man eine Holzlasur für außen auch innen verwenden kann. Nun, das kommt darauf an – ist wie so oft die korrekte Antwort. In diesem Beitrag versuche ich darauf eine detailliertere Erklärung zu geben.

Anforderungen an den Holzschutz für draußen und drinnen

Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, ist die Anforderungen an den Holzschutz und auch Lasuren im Innenbereich eine etwas andere als im Freien:

Während Sie im Freien ständig wechselnde Witterungsbedingen vorfinden und auch das UV-Licht von direkter Sonneneinstrahlung dem Baustoff Holz zusetzen kann, bleibt ihnen beides im Hausinneren erspart.

Schädlinge hingegen belagern Holz dort, wo sie sich am wohlsten fühlen. Das ist in vielen Fällen im Trockenen der Fall. Denken Sie nur an die Holzwürmer in einem alten Dachstuhl.

Die Abnutzung kann hier und dort ein Problem sein, nämlich immer dann, wenn es sich um beispielsweise Hölzer als Fußboden handelt. Außen kommt dazu abgesehen vom mechanischen Abrieb noch das Problem von stehendem Wasser dazu (nach einem Regenschwall).

Summa summarum kann man sagen, dass Hölzer im Freien einer weitaus höheren Belastung ausgesetzt sind, als im Inneren. Daher haben Sie auch an den Holzschutz bzw. das Lasieren meist andere (höhere) Anforderungen.

Lasur auf Lasur streichen

Zwischen einem Lasurauftrag für außenliegende Hölzer und Oberflächen im Inneren gibt es an und für sich relativ große Unterschiede, was die Anforderungen betrifft.

Apropos Lasurauftrag für außen: Sehen Sie sich hier an, wie Sie ein Hochbeet lasieren.

Welche Probleme können auftreten?

Hier ein paar Probleme, die meiner Ansicht nach bei Holzschutzmitteln für außen auftreten können, wenn diese im Innere n aufgetragen werden.

Lösungsmittel

Das ist für mich DER Grund schlechthin, eine Lasur für außen nicht auch innen einzusetzen. Meist sind diese für Außenbereich lösemittelhaltig. Das Lösemittel verflüchtigt sich nach dem Auftragen und die Lasur trocknet aus. Bei diesem Prozess treten oft unangenehme Gerüche und Dämpfe auf, die zumindest bedenklich sind. Dieses Problem haben Sie beispielsweise nicht, wenn Sie eine Lasur auf Wasserbasis auftragen, wie zum Beispiel diese hier: Universal Holzlasur*.

Gesundheitsaspekte und Kinder

Aber nicht nur das – auch andere Substanzen können in Lasuren für außen enthalten sein, die der Gesundheit nicht ganz zuträglich sind (meist in der Zeit nach dem Auftrag bis zum Trocknen). Wenn Sie mit so einer Lasur Kinderspielzeug für das Innere behandeln, können ernsthafte Probleme entstehen.

Kinder nehmen Ihr Spielzeug auch gerne in den Mund. Daher ist es immanent wichtig, dass Hölzer im Innenbereich, wo noch dazu Kleinkinder zugriff haben, oder Kinderspielzeug aus Holz mit einem nachhaltigen und unbedenklichen Holzschutz behandelt werden. Vernünftig ist es, wenn das Umweltzeichen Blauer Engel vorhanden ist bzw. ein Hinweis auf die Verträglichkeit für Kinder besteht.

Umweltzeichen Blauer Engel

Das Umweltzeichen Blauer Engel: Rechts im Bild auch der Ansatz eines Schaukelpferds, was auf die Eignung für Kinderspielzeug hinweist.

Auftragen und Trocknen

Das Auftragen und Trocknen unterscheidet sich im Inneren eines Gebäudes doch sehr vom Freien. Dort haben Sie in der Regel einwandfreie Zugverhältnisse und weniger das Problem, dass sich unangenehme Substanzen im Raum verteilen.

Streichen Sie eine Lasur* innen auf, würde ich an Ihrer Stelle darauf achten, dies in einem Raum zu tun, der auch gut belüftet werden kann. Das Lüften minimiert die Schadstoffbelastung in der unmittelbaren Umgebung und fördert den Trocknungsprozess.

Achten Sie im Inneren zudem darauf, dass frisch gestrichene Flächen und Stücke nicht vor der Oberflächentrocknung berührt bzw. begangen werden.

Gibt es eine Holzlasur für außen, die auch innen verwendet werden kann?

Natürlich gibt es auch das. An und für sich findet sich die Anwendungsmöglichkeit entweder gleich auf der Vorderseite der Dose oder auf der Hinterseite in der Produktbeschreibung.

Gut erkennbar ist dies meist durch den Zusatz für Innen, für Außen oder für außen und innen. Entscheiden Sie sich für letztere Variante können Sie die Lasur für beide Bereiche verwenden – sie sind dadurch etwas flexibler.

Wenn Sie allerdings schon im Vorfeld wissen, dass die Lasur innen aufgetragen wird, würde ich an Ihrer Stelle gleich eine Lasur für innen* kaufen. Wenn noch dazu der Blaue Engel vorhanden ist – umso besser.

Sehen Sie sich hier zum Beispiel diese Lasur an, die für innen und außen geeignet ist:

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge